Busi­ness Insi­des & Lösun­gen: Mehr­wer­te im Portrait

ALL REVIEWS

Über ALL REVIEWS

Sie suchen weitere Informationen zu den Themen Venture-Capital und Venture-Capital Gesellschaften oder Sie können zum Business-Begriff der Beteiligung einen eigenen Beitrag leisten? Dann kontaktieren Sie uns. Für Kooperationen, interessante Veröffentlichungen oder Unternehmens-Informationen sind wir aufgeschlossen. Entsprechende Artikel werden geprüft und können gerne gebucht werden. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Indiana Jones kommt 2023 wieder – aber wie ging es los?

Von |2022-01-04T12:05:51+01:009. Dezember 2021|Kategorien: Entertainment Business|

Hen­ry Walton Jones, bes­ser bekannt unter sei­nem Spitz­na­men India­na Jones, ist eine nahe­zu legen­dä­re Kult­fi­gur der Film­ge­schich­te. Im Jahr 2023 soll die aus ins­ge­samt vier Tei­len bestehen­de Spiel­film­rei­he noch ein­mal eine Fort­set­zung erhal­ten und aber­mals wird Har­ri­son Ford (mitt­ler­wei­le immer­hin stol­ze 79 Jah­re alt) in die Rol­le des Peit­sche-schwin­gen­den Hel­den schlüp­fen. Wenig ver­wun­der­lich also, dass die Fans schon jetzt völ­lig aus dem Häus­chen sind. Wel­che Infos es bereits über den neu­en Film gibt, wol­len wir euch natür­lich auf kei­nen Fall vorenthalten.

In ers­ter Linie soll unser nach­fol­gen­der Arti­kel aber einen Blick zurück­wer­fen: Was macht “India­na Jones” so unver­wech­sel­bar und schon fast zu einem eige­nen Gen­re? Wel­che wag­hal­si­gen Aben­teu­er hat India­na Jones bereits in sei­ner lan­gen Lauf­bahn als Wis­sen­schaft­ler, For­scher und Aben­teu­rer erlebt? Wie genau wur­de Har­ri­son Ford zu einem der wohl bekann­tes­ten und auch belieb­tes­ten Lein­wand­hel­den einer Aben­teu­er­film­rei­he aller Zei­ten? Schnallt euch an und star­tet mit uns einen

  • Franchise & Franchising

Franchise & Franchising: Was muss ich wissen?

Von |2022-02-01T14:18:47+01:002. Dezember 2021|Kategorien: Unternehmen & Finanzen|

Wer sich selbst­stän­dig machen und etwas Eige­nes auf­bau­en will, braucht eine zün­den­de Geschäfts­idee und ein ren­ta­bles Geschäfts­mo­dell. Aus bei­dem ergibt sich schnell ein Kata­log aus hun­der­ten, rele­van­ten Fra­gen, die alle eine rich­ti­ge Ant­wort suchen. Die Ein­fluss­grö­ßen für den wirt­schaft­li­chen Erfolg eines Geschäfts­kon­zep­tes sind man­nig­fal­tig und ein erfolg­rei­ches Unter­neh­men fällt nicht vom Himmel.

Oder doch? Wie wäre es, wenn die Geschäfts­idee, das Geschäfts­mo­dell und vie­le The­men und Erfolgs­kri­te­ri­en des Geschäfts­kon­zep­tes sozu­sa­gen im vor­ge­fer­tig­ten und bewähr­ten Bau­kas­ten erhält­lich wären? Gibt es eine Blau­pau­se für ein “fer­ti­ges Unter­neh­men” inklu­si­ve Wer­bung, einem Plan für den Waren-Ein­kauf und den Ver­trieb oder Verkauf?

Die inter­es­san­te und bei Unter­neh­mens­grün­dern gut plat­zier­te Ant­wort lau­tet: Ja, die gibt es, und zwar gleich mehr­fach in unter­schied­li­cher Aus­füh­rung. Mehr noch: Mit hoher Wahr­schein­lich­keit warst auch Du schon min­des­tens ein­mal Kun­de eines sol­chen Unternehmens.

Insi­der wis­sen: Die Rede ist von Fran­chise, Fran­chi­sing, dem Fran­chise Sys­tem oder Fran­chise Unter­neh­men. Nahe­zu jede Filia­le einer

  • Content-Seeding-Strategie

Content-Seeding Strategie: vom Blog zum Business

Von |2022-01-03T18:37:36+01:001. Dezember 2021|Kategorien: Publikationen & News|

Wie wich­tig sind hoch­wer­ti­ge Web­site-Con­tents für Unter­neh­men, die Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen anbie­ten? Wel­cher Nut­zen ist mit der Ver­brei­tung eige­ner Inhal­te im Netz ver­bun­den und rech­net sich eine sol­che Con­tent-See­ding-Stra­te­gie über­haupt? Kom­ple­xe Fra­gen, auf die wir mit prak­ti­schen Infor­ma­tio­nen und Tipps ein­ge­hen, denn eines ist sicher: Unter­neh­men, die sich nicht um Reich­wei­te und Auf­merk­sam­keit küm­mern, über­rei­chen der Kon­kur­renz kampf­los Kunden. 

Busi­ness-to-Con­su­mer: Kom­mu­ni­ka­ti­on & Ser­vice zählen 

Ein erfolg­rei­ches Mar­ke­ting und ein effi­zi­en­ter Ver­trieb sind ganz wesent­li­che Erfolgs­fak­to­ren für Unter­neh­men. Gleich­zei­tig ist der Hori­zont an viel­ver­spre­chen­den Mar­ke­ting-Stra­te­gien kaum zu überblicken.

Social-Media-Mar­ke­ting, Influ­en­cer Mar­ke­ting, Online-PR-Stra­te­gien, “Direct-to-Consumer”-Dialog-Marketing, E‑Mail-Mar­ke­ting, Con­tent-Mar­ke­ting anhand einer infor­ma­ti­ven Web­site- oder Platt­form-Archi­tek­tur, klas­si­sche Mar­ke­ting-Kanä­le und ‑Medi­en und vie­les mehr ste­hen zur Aus­wahl. Wenn Unter­neh­men unüber­legt jeder Mög­lich­keit nach­ge­hen, dann regiert das Gieß­kan­nen-Prin­zip und der Erfolg wird zum Zufall.

In ers­ter Linie emp­fiehlt sich viel­mehr die Fra­ge, was für die­ses oder jenes Mar­ke­ting-Ziel im kon­kre­ten Fall oppor­tun, was finanzierbar

  • Venture-Capital

Venture-Capital: das Superbenzin der Innovation

Von |2022-01-03T18:32:40+01:001. Dezember 2021|Kategorien: Unternehmen & Finanzen|

Sel­ten zuvor wur­de in Deutsch­land mehr über Unter­neh­mer­tum gespro­chen als heu­te. Start-ups, der Grün­der-Geist und die damit ein­her­ge­hen­de Grün­der-Kul­tur ste­hen heu­te jedoch im Mit­tel­punkt der loka­len Wirt­schaft. Start-ups haben hier­bei das coo­le, locke­re und offe­ne Image, das für neue Ideen und Antrieb steht. Doch steckt in einer sol­chen Ver­pa­ckung auch das, was auf ihr geschrie­ben steht?

In die­sem Bei­trag wer­fen wir einen genaue­ren Blick auf die Grün­der­sze­ne in Deutsch­land und gehen dar­auf ein, wel­che Vor- und Nach­tei­le für Grün­der vor Ort bestehen. Wagen wir ein Por­trät der deut­schen Grün­der-Kul­tur mit fol­gen­den Zuta­ten: viel Neu­gier, eine wür­zi­ge Men­ge Humor, einen hoch­pro­zen­ti­gen Schuss Sar­kas­mus, jede Men­ge ent­lar­ven­de Ehr­lich­keit und eini­ges an Lei­den­schaft für Unter­neh­men, neue Tech­no­lo­gie, inno­va­ti­ve Pro­duk­te und den mit­rei­ßen­den Pro­zess der Inno­va­ti­on im Land der “Dicht­hal­ter” und Bedenkenträger. 

Unter­neh­men, soweit das Auge reicht Bekann­te Shows wie „Die Höh­le der Löwen“ ver­pas­sen The­men wie der Unter­neh­mens­fi­nan­zie­rung, dem Risi­ko­ka­pi­tal und

  • Gewinnspieler unter sich

Gewinnspieler unter sich?

Von |2022-01-03T18:36:48+01:0019. November 2021|Kategorien: Publikationen & News|

Gewinn­spie­le­rin­nen und Spie­ler ste­hen auf Gewinn­chan­cen und wün­schen tol­le Prei­se abzu­räu­men. So könn­te die Ziel­grup­pe von Lot­te­rien, Ver­lo­sun­gen und eben Gewinn­spie­len salopp defi­nie­ren. Doch geht es tat­säch­lich nur ums Gewin­nen oder ist auch hier der Weg das Ziel?

Der Gewinn­spie­le-Markt ist auf jeden Fall rie­sig und die Sum­me aller Gewinn­spiel-Teil­nah­men und Kun­den ist Woche für Woche schier unglaub­lich groß. Neben den gro­ßen, “öffent­lich-recht­li­chen” Lot­te­rien gibt es unzäh­li­ge Online-Gewinn­spie­le, zahl­rei­che Gut­schein-Ver­lo­sun­gen und auch in Social Media Kanä­len tau­chen trotz ent­spre­chen­der Bestim­mun­gen immer wie­der neue Preis­aus­schrei­ben auf. Lohnt sich eine Teil­nah­me? “Schau­en wir genau­er hin und ver­schaf­fen wir uns einen Über­blick”, mein­te die Redak­ti­on. Ent­stan­den ist ein Por­trät, das eini­ge Klar­hei­ten schafft und erstaun­li­che Infor­ma­tio­nen zuta­ge fördert. 

Gewinn­spie­len bedeu­tet wort­wört­lich auch spielen 

Fest steht, dass die eine Chan­ce immer wie­der irgend­wo war­tet. Ech­te und vor allem seriö­se Gewinn­spie­le von Gewinnspiele-für-Gewinner.de ver­lo­sen tat­säch­lich immer wie­der Rei­sen, Sach­prei­se, Wert-Gut­schei­ne, Geld und jede

  • Design Infrarot-Heizstrahler RELAX GLASS IP65 TERRASSE

Design Infrarot-Heizstrahler für die Gastronomie: Mehr Gäste. Mehr Umsatz.

Von |2022-01-03T18:38:51+01:0018. November 2021|Kategorien: Bauen & Wohnen|

Nahe­zu jeder Gas­tro­no­mie-Betrieb spürt die Fol­gen der Coro­na-Pan­de­mie und der erheb­li­chen Kon­se­quen­zen der Schutz­maß­nah­men gegen Covid. Lock­down, kom­pli­zier­te Abstands­re­geln und ins­ge­samt weni­ger Nach­fra­ge set­zen Wirt­schaft­lich­keit und Ren­ta­bi­li­tät unter Druck. Dabei sind vor­der­grün­dig die Innen­be­rei­che bzw. die Innen­räu­me von den Ein­schrän­kun­gen betrof­fen. Betrie­be mit groß­zü­gi­gen Außen­be­rei­chen, Ter­ras­sen, einem geeig­ne­ten Bal­kon oder offe­nen Win­ter­gär­ten sind im Vor­teil und haben mehr Handlungsspielraum.

Den Außen­be­reich maxi­mal aus­zu­las­ten und mög­lichst lan­ge zu nut­zen ist das Gebot der Stun­de. Infra­rot-Heiz­strah­ler kön­nen dabei effek­tiv und effi­zi­ent hel­fen, denn die ange­neh­me Infra­rot­wär­me hal­ten Plät­ze im Außen­be­reich auch im Herbst und bei tie­fe­ren Tem­pe­ra­tu­ren ein­satz­fä­hig. Die Vor­tei­le einer Hei­zung für die Ter­ras­sen lie­gen auf der Hand: Die Außen-Kapa­zi­tä­ten kön­nen län­ger und inten­si­ver genutzt wer­den und die Ver­lus­te im Innen­be­reich mess­bar kompensieren.

Beson­ders die hoch­wer­ti­gen und edlen Design Infra­rot Heiz­strah­ler, die zudem rela­tiv ein­fach instal­liert wer­den kön­nen, soll­ten Unter­neh­me­rin­nen und Unter­neh­mer in der Gas­tro­no­mie und Hotel­le­rie also gera­de jetzt

Nach oben